COVID-19: Mit einem Test das Risiko für einen schweren Corona-Verlauf bestimmen

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin

Zeitungsartikel zu den Forschungs-Erkenntnissen der Universität Münster vom 26.April 2021 mit Hinweis auf die Besonderheit der Virus HCoV-OC43: „Wenn Patienten Antikörper gegen eines oder mehrere Erkältungs-Coronaviren besaßen, erkrankten sie im Schnitt weniger schwer an Covid-19. Besonders deutlich sei dieser Effekt bei einem früheren Kontakt mit HCoV-OC43 gewesen, das ebenso wie SARS-CoV-2 zu den Beta-Coronaviren gehört. […] Wenn im Blut Antikörper gegen das Erkältungs-Coronavirus OC43 vorhanden sind, verläuft die Infektion mit SARS-CoV-2 meist milder, wie die Studie in Münster bestätigte. „

Como podemos ajudar a sua empresa?