Immunity to the Coronavirus may persist for years, Scientists find

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin

Englischsprachiger Artikel der New York Times über langanhaltende Immunität anhand der Studie „SARS-CoV-2 infection induces long-lived bone marrow plasma cells in humans“
Auszug: “The papers are consistent with the growing body of literature that suggests that immunity elicited by infection and vaccination for SARS-CoV-2 appears to be long-lived, […] If blood contained high quantities of antibodies to every pathogen the body had ever encountered, it would quickly transform into a thick sludge.
Instead, blood levels of antibodies fall sharply following acute infection, while memory B cells remain quiescent in the bone marrow, ready to take action when needed.“ Übersetzung:
„Die Studie stimmt mit der anwachsenden Literatur überein, die darauf hindeutet, dass die Immunität, die durch Infektionen und Impfungen gegen SARS-CoV-2 hervorgerufen wird, anscheinend langlebig ist, […] Wenn das Blut alle Antikörper gegen alle Pathogene behalten würde, denen der Mensch jemals begegnet war, würde es sich in eine dickflüssige Brühe verwandeln.
Stattdessen sinken die Antikörperspiegel im Blut nach einer akuten Infektion stark, während die Gedächtnis-B-Zellen im Knochenmark ruhen und bereit sind, bei Bedarf Maßnahmen zu ergreifen.“

Como podemos ajudar a sua empresa?