Kein Schutz vor COVID-19 durch frühere Erkältungen

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin

Fachartikel darüber, ob frühere Erkältungen einen Schutz vor Corona bieten, was verneint wird. Untersucht wurden in der hier besprochenen Studie allerdings auch nur die Antikörper gegen Coroanviren, was einen erheblichen Unterschied zu den Gedächtnis-T-Zellen des Immunsystems ausnmacht.
Auszug: „Allerdings beeinflusste das Vorhandensein der kreuzreaktiven Antikörper nicht, ob sich ein Patient mit SARS-CoV-2 infizierte oder nicht. Die Wissenschaftler:innen fanden keinen Zusammenhang zwischen Antikörpern (gegen das Spikeprotein des saisonalen Coronavirus OC43) und der Häufigkeit einer Infektion mit SARS-CoV-2, dem Schweregrad von COVID-19, Krankenhauseinweisungen, der Behandlung auf Intensivstationen oder Beatmungen.“

Como podemos ajudar a sua empresa?