Start

/
Immunität | T-Zellen-Test

T-Zellen-Funktionstest auf eine Immunreaktion gegen SARS-CoV-2

Auf dieser Seite können Sie den T-Zellen-Funktionstest auf Immunität und Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2 anfordern.

Standardmäßig ist dies die Untersuchung auf Basis eines EliSpots. Hierbei handelt es sich um eine verbesserte Version des bisherigen Tests aus 2021 bis Anfang 2022, bei dem durch ein wesentlich längeres Bebrüten der Blutprobe die Nachweisgrenze erheblich gesenkt wird.  Die Untersuchung ist dadurch sensitiver, also empfindlicher.

Diese Untersuchung kann – wie auch die bisherige Untersuchung je nach Umfang der Untersuchung sowohl „nur“ eine erworbene Immunität als auch „zusätzlich“ eine bestehende Kreuzimmunität feststellen. Dies entscheiden Sie jetzt noch nicht, sondern erst nach der Bestellung: den gewünschten Umfang der Untersuchung legen Sie auf dem Laborauftragsbogen fest, den Sie zusammen mit den Monovetten für die Blutentnahme erhalten.

Wenn Sie statt des EliSpot-Tests den Lymphozyten-Transformations-Test (LTT) wünschen, schreiben Sie uns bitte parallel zur Bestellung eine Mail (oder eine Nachricht per Kontaktformular), dann erhalten Sie die hierfür erforderlichen anderen Monovetten für die Blutentnahme.

Fragesstellungen, bei denen die Untersuchung sinnvoll ist:

  • Bin ich an Corona erkrankt? War ich an Corona erkrankt?
  • Bin ich bei einer Infektion in Gefahr, schwer zu erkranken?
  • Habe ich eine bereits bestehende Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2?
  • Habe ich eine erworbene Immunität gegen SARS-CoV-2?
  • Woher stammt die erworbene Immunität? Aus einer ggfs. unbemerkten Infektion? Impfung? Erkrankung?
  • Habe ich einen Immunschutz gegen neue Varianten von SARS-CoV-2?
  • Ist eine Impfung empfehlenswert? Oder ist sie für mich nicht nötig?
  • War die bereits erfolgte Impfung erfolgreich? Oder wirkungslos (‚Impfversager‘)?
/
Immunität | T-Zellen-Test

T-Zellen-Funktionstest auf eine Immunreaktion gegen SARS-CoV-2

Auf dieser Seite können Sie den T-Zellen-Funktionstest auf Immunität und Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2 anfordern.

Standardmäßig ist dies die Untersuchung auf Basis eines EliSpots. Hierbei handelt es sich um eine verbesserte Version des bisherigen Tests aus 2021 bis Anfang 2022, bei dem durch ein wesentlich längeres Bebrüten der Blutprobe die Nachweisgrenze erheblich gesenkt wird.  Die Untersuchung ist dadurch sensitiver, also empfindlicher.

Diese Untersuchung kann – wie auch die bisherige Untersuchung je nach Umfang der Untersuchung sowohl „nur“ eine erworbene Immunität als auch „zusätzlich“ eine bestehende Kreuzimmunität feststellen. Dies entscheiden Sie jetzt noch nicht, sondern erst nach der Bestellung: den gewünschten Umfang der Untersuchung legen Sie auf dem Laborauftragsbogen fest, den Sie zusammen mit den Monovetten für die Blutentnahme erhalten.

Wenn Sie statt des EliSpot-Tests den Lymphozyten-Transformations-Test (LTT) wünschen, schreiben Sie uns bitte parallel zur Bestellung eine Mail (oder eine Nachricht per Kontaktformular), dann erhalten Sie die hierfür erforderlichen anderen Monovetten für die Blutentnahme.

Fragesstellungen, bei denen die Untersuchung sinnvoll ist:

  • Bin ich an Corona erkrankt? War ich an Corona erkrankt?
  • Bin ich bei einer Infektion in Gefahr, schwer zu erkranken?
  • Habe ich eine bereits bestehende Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2?
  • Habe ich eine erworbene Immunität gegen SARS-CoV-2?
  • Woher stammt die erworbene Immunität? Aus einer ggfs. unbemerkten Infektion? Impfung? Erkrankung?
  • Habe ich einen Immunschutz gegen neue Varianten von SARS-CoV-2?
  • Ist eine Impfung empfehlenswert? Oder ist sie für mich nicht nötig?
  • War die bereits erfolgte Impfung erfolgreich? Oder wirkungslos (‚Impfversager‘)?

Umfang¹ und Kosten² der Laboruntersuchung auf
T-Gedächtnis-Zellen gegen SARS-CoV-2

  1. Die Laboruntersuchung hat zwei mögliche Umfänge und zwei mögliche Komponenten. Beides wird vom Besteller der Untersuchung entschieden.
  2. Die Kosten betragen 189€, 249€, 289€ oder 369€, wie im Diagramm, je nach gewählter Untersuchung, d.h. mit oder ohne Anzüchtung, auf Kreuzimmunität oder nur Immunität.
  3. Die Untersuchung „nur“ spezifisch gegen SARS-CoV-2 ist geeignet eine Immunisierung gegen das Virus aufgrund von Infektion oder Impfung festzustellen.
  4. Die Untersuchung zusätzlich kreuzreaktiv gegen HCoVs ist geeignet eine Immunisierung gegen das SARS-CoV-2 auch aufgrund von Infektion mit humanen Erkältungs-Coronaviren (HCoVs) festzustellen. Eine Untersuchung nur auf kreuzreaktive T-Zellen ist nicht möglich.
  5. Die Anzüchtung von T-Zellen ist ein neuer Zwischenschritt zur Verbesserung der Sensitivität der Untersuchung. Die seit Ende 2020 verfügbaren Untersuchungen sind alle ohne diese Verbesserung.
  6. Im Falle des Nachweis von (kreuz-)reaktiven T-Zellen für die spezifisch reaktiven T-Zellen zusätzlich mit der Unterscheidung nach Infektion und/oder Impfung Ursache der Immunität.

Labortest auf T-Gedächtnis-Zellen gegen SARS-CoV-2

ab 189,00 €

T-Zellen Test

ab 189,00 €

Wer sollte den Test machen?

Dieser Test ist für alle, die Ihren langfristigen SARS-CoV-2 Immunstatus kennen und Ihr Handeln und Verhalten daran orientieren möchten.

Was ist die Aussage des Befundes?

Das Laborergebnis kann Ihnen sagen, ob Sie bei einer Infektion in Gefahr sind, schwer zu erkranken, ob eine Impfung empfehlenswert ist oder erfolgreich war.

Was sind die Gesamtkosten der Untersuchung?

Die Gesamtkosten variieren je nach
Untersuchungsumfang und gewählter
Empfinglichkeit der Untersuchung. Details entnehmen Sie bitte der Übersicht. Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte hier.

Wird ein positiv immuner Laborbefund als Nachweis der Immunisierung akzeptiert?

Wird er nicht. Außer manchmal, dann schon.

Warum? Aus den auf der vorherigen Seite genannten Gründen. Dies ist jedoch eine politische Entscheidung, und keine wissenschaftliche.

Da sich die Gesetzes- und Verordnungstexte des unbestimmten Rechtsbegriffs der anzunehmenden Immunisierung bedienen, ist es nur angemessen, eine Auslegung dieses Begriffes zu verlangen. (Stichwort Ermessensspielraum).

Diese Auslegung wird im Restaurant anders ausfallen als im Krankenhaus, in Kino und Theater anders ausfallen als bei Prüfung durch das Gesundheitsamt. Letztere verstecken sich hier erfahrungsgemäß aber nur hinter Floskeln ohne auf das Thema einzugehen.

Wenden Sie den Laborbefund an, und verlangen Sie eine Auslegung des Ergebnisses. Nur so wird das, was in Gesetz und Verordnung steht, auch umgesetzt.

Wird ein positiv immuner Laborbefund als Nachweis der Immunisierung akzeptiert?

Wird er nicht. Außer manchmal, dann schon.

Warum? Aus den auf der vorherigen Seite genannten Gründen. Dies ist jedoch eine politische Entscheidung, und keine wissenschaftliche.

Da sich die Gesetzes- und Verordnungstexte des unbestimmten Rechtsbegriffs der anzunehmenden Immunisierung bedienen, ist es nur angemessen, eine Auslegung dieses Begriffes zu verlangen. (Stichwort Ermessensspielraum).

Diese Auslegung wird im Restaurant anders ausfallen als im Krankenhaus, in Kino und Theater anders ausfallen als bei Prüfung durch das Gesundheitsamt. Letztere verstecken sich hier erfahrungsgemäß aber nur hinter Floskeln ohne auf das Thema einzugehen.

Wenden Sie den Laborbefund an, und verlangen Sie eine Auslegung des Ergebnisses. Nur so wird das, was in Gesetz und Verordnung steht, auch umgesetzt.

Der Ablauf einer Bestellung

1.
Wie bestelle ich die T-Zellen- Funktionstests auf Immunität gegen SARS-CoV-2?
Sie können hier auf dieser Seite die T-Zellen-Funktionstests in allen Varianten bestellen.
2.
Sie bekommen Post.
Spätestens 3 Werktage nachdem Sie hier den Test angefordert haben, erhalten Sie per Post die Probeentnahmeröhrchen für den Rücktransport.
3.
Der Nächste, bitte!
Die Blutabnahme können Sie durch fachlich ausgebildete Personen vornehmen lassen oder direkt im Labor. Blutabnahmetermin bitte Montag bis Mittwoch vereinbaren. Rückversand der Probe erfolgt durch den mitgelieferten Rücksendeumschlag.
4.
Der Transport und Ihr Testergebnis.
Nach 8 - 10 Werktagen bzw. eine Woche später bei Anzüchtung erhalten Sie Ihr Testergebnis per E-Mail oder durch Ihre Arztpraxis.

Fragen zur Bestellung? Fragen zur Durchführung?

Immunität

Die Immunreaktionen auf SARS-CoV-2 beruhen auf einem Zusammenspiel von mehreren Bestandteilen des Immun-systems, die man labortechnisch messen und dabei eine Vielzahl an Fragestellungen beantworten kann.
→ Mehr erfahren

B-Zellen Funktionstest

T-Zellen Funktionstest

Post-Vac

Die Ursachen der Folgen von möglichen unerwünschten Nebenwirkungen der Impfung gegen SARS-CoV-2 kann mit den folgenden Laboruntersuchungen diagnostiziert werden und helfen, oder den Arzt unterstützen eine Diagnose zu stellen.

Long/Post-Covid

Die Ursachen der Langzeitfolgen durch die COVID-19 Erkrankung, Long-Covid oder Post-Covid genannt, kann mit den folgenden Laboruntersuchungen diagnostiziert werden und helfen, oder den Arzt unterstützen eine Diagnose zu stellen.

Lorem ipsum dolor sit amet:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec nibh felis, finibus ac tellus non, aliquam consectetur magna:
Einloggen:
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an:
Einloggen:
Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich jetzt an: